Kaum selbst den Kinderschuhen entwachsen steht für junge Menschen die Berufswahl an. So konnten sich am 6. Oktober Teilnehmer/innen unserer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bei einer Messe im Bürgerzentrum in Gründau-Lieblos über Berufe im Bereich Erziehung ausführlich informieren. Ausbildung, Studiengänge und Quereinstieg, viel Wege führen zum Ziel – bereits mit einem Realschulabschluss kann man mit einer dualen Ausbildung starten.

Bei allen Ausstellern standen kompetente Ansprechpartner für unsere Fragen bereit.

Auf jeden Fall bietet der Erzieherberuf interessante Perspektiven. Zum einen, weil es derzeit an Erziehern mangelt und so ein Arbeitsplatz immer schnell zu finden ist und zum anderen gibt es interessante Einsatzmöglichkeiten, an denen man wichtige Erfahrungen erwerben und viel bewegen kann. In Schulen, Kitas oder Jugendzentren, Erzieher werden überall gesucht!

Das Angebot war vielseitig und es wurde ausgiebig genutzt. Vom Vortrag über die Ausbildungswege der Beruflichen Schulen Gelnhausen bis hin zum Interview Auszubildender, die über ihre eigenen Erfahrungen berichteten – unsere Teilnehmer/innen erhielten Antworten auf alle Fragen.

Und nach der „Arbeit“ dann das Vergnügen: im virtuellen Escape-Room hieß es eine Lösung zu finden – was gar nicht so einfach ist. Mit logischem Denken und ein bisschen mutig ausprobieren schafften alle den Weg zurück in die Realität und danach auch wieder nach Hause.

Oh, oh, erstmal orientieren!